l
 

Unsere Ausrüstung


Lebendfallen

Da wir zu 95% verwilderte Streunerkatzen fangen, die aggressiv/scheu und unnahbar sind, sind wir auf Lebendfallen angewiesen. Wir haben insgesamt 15 Lebendfallen (14 Einfachfallen, 1 Mehrfachfalle) in verschiedenen Ausführungen. Unsere Fallen werden regelmäßig gewartet, gereinigt und mit einem speziellen Mittel desinfiziert um eine Krankheitsübertragung zu unterbinden. 


Alle unsere Lebendfallen sind mit einem fixen Einlegeboden aus Siebdruckplatten ausgestattet. So ist das Verletzungsrisiko minimiert und auch für die Katze angenehmer wenn sie nicht auf dem Gitterboden sitzen muss.


Umsetzkorb bzw. Beistellkorb

Wir haben insgesamt 13 Umsetzkörbe um uns das Handling mit wilden Katzen zu erleichtern. Hierzu wird der Umsetzkorb fast nahtlos an den Entnahmeschieber der Falle gestellt und die Katze kann somit stressfreier und für uns ohne Verletzungsrisiko umgesetzt werden. Auch das entwischen beim umsetzen minimiert sich auf das geringste.




Wildtierkameras

Wir besitzen insgesamt 4 Wildtierkameras und benutzen diese um unsere Futterstellen - die wir für kastrierte Streunerkatzen eingerichtet haben - zu Überwachen bzw. zu kontrollieren, ob ev. eine neue Katze dazu gekommen ist. Des weiteren verwenden wir sie auch bei Streunerprojekten, um zu sehen wie viele Katzen sich tatsächlich am Einfangort aufhalten und machen uns so eine Übersicht der Anzahl. Auch nach Abschluss eines Projektes lassen wir gerne die Kameras noch eine Weile stehen, ob nicht doch eine Streunerkatze "übersehen" wurde.
Wir benutzen auch Wildtierkameras zur unterstützenden Hilfe bei vermisste/entlaufene Katzen. Hierzu wird die Kamera bei der eingerichtete Futterstelle platziert, um zu sehen, ob die vermisste/entlaufene Katze sich in der Nähe aufhält oder zur Futterstelle fressen kommt.


Des weiteren haben wir 2 Paar bissfeste Handschuhe, 2 Chiplesegeräte und 2 Kescher bei unserer Arbeit in Verwendung.



 
 
 
E-Mail